Karriere am WZL

 

als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Fabrikplanung
 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Abteilung Fabrikplanung

Unser Profil:
Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen steht seit Jahrzehnten weltweit als Synonym für erfolgreiche und zukunftsweisende Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Produktionstechnik. In sechs Forschungsbereichen werden sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben durchgeführt. Darüber hinaus werden praxisgerechte Lösungen zur Rationalisierung der Produktion erarbeitet.
Das Werkzeugmaschinenlabor wird von den vier Professoren Christian Brecher, Fritz Klocke, Robert Schmitt und Günther Schuh geführt.
Die Abteilung Fabrikplanung forscht an Themen der Fabrik-, Werksstruktur- und Montageplanung und unterstützt produzierende Unternehmen im Rahmen von Beratungs- und Planungsprojekten dabei, ihre Ziele zu erreichen. Durch enge Kooperationen bieten wird erstklassige Industriekontakte und Karrieremöglichkeiten.
Ihre Aufgaben:
Sie werden bei uns Teil eines hochmotivierten Teams und arbeiten zusammen mit unseren Industriepartnern an innovativen Konzepten und deren technischer Umsetzung innerhalb unserer Abteilungen der Fabrikplanung.

Ihre Aufgaben umfassen u.a. die Projektierung, die Konzeptionierung und das Engineering sowie Umsetzung von verschiedenster Fragestellungen aus dem Themenbereichen der Fabrikplanung. Dabei stehen Sie kontinuierlich im intensiven Austausch mit unseren Forschungs- und Industriepartnern.

Ihre Aufgaben und Tätigkeiten bewegen sich rund um die verschiedenste Themenbereiche innerhalb der Fabrikplanung:
- Entwicklung von Ideen und Lösungen zu verschiedensten Fragestellungen aus dem Bereich der Fabrikplanung
- Eigenständige Ausarbeitung, Planung und Umsetzung von Projektinhalten
- Konzeptionierung und Realisierung innovativer Prozessketten
- Mitwirkung an innovativen Entwicklungen im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten
- Übernahme von industriellen und universitären Weiterbildungs- und Lehrtätigkeiten
- Kommunikation mit Kunden, Partnern und Lieferanten
 
Voraussetzungen:
Ihr Profil:

- Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes technisch-orientiertes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar): Maschinenbau, Fertigungstechnik, Automatisierungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandte Studienrichtungen
- Vertiefung im Bereich Produktions-, Fahrzeug-, Automatisierungs- oder Konstruktionstechnik oder Ähnliches erwünscht
- Interesse an neuartigen Konzepten und Lösungen aus dem Bereich Fabrikplanung
- Hohes Maß an Selbstständigkeit, Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
- Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine strukturierte Arbeitsweise
- Ausgeprägte Teamorientierung und Kommunikationsstärke
- Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
Zeitaufwand: 40,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Dipl.-Wirt.-Ing. Matthias Dannapfel
Oberingenieur
Herwart-Opitz-Haus 53B 516
Tel.: +49 241 80-26264
Fax: +49 241 80-626264
Mail: M.Dannapfel@wzl.rwth-aachen.de