Karriere am WZL

 

als studentische Hilfskraft

am Forschungsbereich Werkzeugmaschinen, Abteilung Maschinentechnik, Gruppe Auslegung und Untersuchung von Maschinenkomponenten
 

HiWi im Bereich Maschinenkomponenten

Sie interessieren sich für die Anwendung Ihrer ingenieurwissenschaftlichen Studieninhalte im praxisnahen Umfeld? Dann sind Sie bei uns richtig! In einer Vielzahl von Forschungs- und Industrieprojekten befassen wir uns mit der Auslegung und Untersuchung von Maschinenelementen. Unser Fokus liegt auf Anwendungen in Werkzeugmaschinen, wie Vorschubachsen oder Hauptspindeln. Darüber hinaus beschäftigen wir uns häufig mit alternativen Anwendungen, beispielswiese aus der Automobilindustrie, wie Turboladern oder Lenksystemen oder dem allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau, wie Druckmaschinen.
Unsere Forschungsergebnisse werden in Industrieprojekten und Arbeitskreisen praxisnah angewendet. Als studentische Hilfskraft unterstützen Sie aktuelle Forschungs- und Industrieprojekte. Eine ingenieurwissenschaftliche Tätigkeit der Studenten steht bei uns im Vordergrund, wobei der Fokus je nach Interesse im Bereich Konstruktion und Entwicklung, Berechnung, Versuchsdurchführung oder Programmierung liegen kann. Wir haben ein großes Interesse Studenten langfristig während Ihres Studiums zu begleiten und freuen uns besonders über Interesse an einer weiterführenden Beschäftigung in Form einer Bachelor-, Masterarbeit oder Promotion.
Typische Arbeitsfelder:
– Konstruktion von Prüfstandkomponenten
– Montage und Demontage von Prüfständen
– Einrichtung von Messtechnik an Prüfständen
– Programmierung von Mess- und Auswerteprogrammen mit LabView und MatLab
– Auswertung von Versuchsergebnissen und Darstellung der Ergebnisse

Geboten wird:
– Interessante und vielseitige Arbeitsinhalte
– Umfangreiche Betreuung und Einarbeitung
– Mitarbeit in aktuellen Forschungs- und Industrieprojekten
– Angenehmes Arbeitsklima in einem jungen Team
 
Voraussetzungen:
– Motivation und Einsatzbereitschaft
– Selbständige Arbeitsweise
– Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
– Interesse an weiterführender Beschäftigung (z.B. Bachelor-/Masterarbeit/Promotion)
Arbeitszeit: 10,00 Wochenstunden

Ansprechpartner(in):
Thomas Frenken
 
Herwart-Opitz-Haus 53B 415
Tel.: +49 241 80-26286
Fax: +49 241 80-22293
Mail: T.Frenken@wzl.rwth-aachen.de