Karriere am WZL

 

als studentische Hilfskraft

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Innovationsmanagement
 

Studentische Hilfskraft (m/w) als Unterstützung von Forschungs- und Industrieprojekten in der Abteilung Innovationsmanagement

Die Abteilung Innovationsmanagement beschäftigt sich mit der effizienten und effektiven Gestaltung der Produktentwicklung in produzierenden Unternehmen. Themenschwerpunkte bilden dabei die Optimierung von Entwicklungsprozessen durch Lean Prinzipien, die Implementierung agiler Methoden in der Produktentwicklung, die Gestaltung von Baukastensystemen und modularen Produktstrukturen sowie das allgemeine Varianten- und Komplexitätsmanagement. Zu diesen Themen bearbeiten wir kontinuierlich Forschungs- und Industrieprojekte. Außerdem erarbeiten wir Weiterbildungsangebote für die produzierenden Industrie.
Als studentische Hilfskraft wirst du in die Bearbeitung von Forschungs- und Industrieprojekten eingebunden. Du unterstützt uns bei der täglichen Arbeit und übernimmst mit zunehmender Erfahrung eigenständige Arbeitspakete. Dabei erhälst du Einblicke in laufende Beratungsprojekte bei unseren Partnern in der Industrie sowie in aktuelle Forschungsfelder im Bereich der Produktentwicklung. Weiterhin hast du die Chance Kontakte für Praktika, Abschlussarbeiten oder eine mögliche Promotion aufzubauen.
 
Voraussetzungen:
  • Student(-in) des Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Interesse an Produktentwicklung
  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Motivation, Engagement und Eigeninitiative
  • Selbstständigkeit und Sorgfalt
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • sicherer Umgang mit MS Office

Arbeitszeit: 10,00 Wochenstunden

Ansprechpartner(in):
Christian Mattern, M.Sc.
 
Herwart-Opitz-Haus 53B 506
Tel.: +49 241 80-28205
Fax: +49 241 80-628205
Mail: C.Mattern@wzl.rwth-aachen.de