Forschungsfelder
der Abteilung Maschinentechnik

 

Übersicht der Forschungsfelder

Die Forschungsaktivitäten der Abteilung Maschinentechnik werden auf drei Forschungsfelder verteilt. Neben der Gesamtmaschine liegen die Forschungsschwerpunkte auf Hauptspindeln und Vorschubachsen sowie deren Komponenten.


 
 

Spindel-Lager-Systeme

Innerhalb des Forschungsfeld Hauptspindel bearbeiten wir Fragestellungen rund um die die Schlüsselkomponente Hauptspindel. Neben dem Gesamtsystem sind die Hauptlagerung und die Werkzeugschnittstelle die wesentlichen Forschungsschwerpunkte. Der Forschungshorizont reicht angefangen mit der Statik und Kinematik über Dynamik und Thermik bis hin zur Lebensdauer. Mehr...

 

 
 

Vorschubachsen

Das Forschungsfeld beschäftigt sich mit den Themenstellungen rund um die Komponenten der Vorschubachsen für Werkzeugmaschinen. Durch den starken Wettbewerbsdruck sind die Werkzeugmaschinenhersteller bestrebt die Produktivität und Werkstückqualität stetig zu erhöhen. Vorschubachsen haben hierbei einen großen Anteil an der Leistungsfähigkeit von Werkzeugmaschinen und müssen den steigenden Anforderungen gerecht werden. Zur Optimierung von Vorschubachskomponenten ist sowohl ein tiefes Verständnis der kinematischen Vorgänge in den Komponenten als auch die Kenntnis des Verhaltens der Gesamtvorschubachse notwendig. Im Rahmen des Forschungsfelds werden, unterteilt in vier Themenschwerpunkte, die Vorschubachsen von der Kontaktpunktpunktbetrachtung innerhalb der Komponenten bis zur Auswirkung der Vorschubachse auf die Gesamtmaschine betrachtet. Mehr...

 

 
 

Maschine und Prozess

Ziel des Forschungsfelds Maschine und Prozess ist eine ganzheitliche realitätsnahe Modellierung von Werkzeugmaschine und Zerspanprozess. Ein Schwerpunkt ist, die während des Prozesses auftretenden Schwingungen zu prognostizieren. Außerdem werden neue Ansätze zur Beschreibung und Auslegung von Strukturmodifikationen erarbeitet. Mehr...