Karriere am WZL

 

als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Organizational Development
 

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) in der Gruppe Industrial Transformation

Unser Profil:

Die RWTH Aachen University ist mit ca. 42.000 Studierenden und ca. 10.000 Beschäftigten eine der renommiertesten Technischen Universitäten Europas. Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen ist eines der führenden Forschungsinstitute in der Produktionstechnik und beschäftigt zurzeit ca. 840 Mitarbeiter an insgesamt vier Lehrstühlen. Als Teil des WZL adressiert die Abteilung Organizational Development am Lehrstuhl von Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt interdisziplinäre Fragestellungen der qualitätsorientierten Organisationsentwicklung.
Zu den Kernaufgaben der Abteilung Organizational Development gehört es herauszufinden, wie qualitätsorientierte Organisationen als soziotechnische Systeme für neue technologische und gesellschaftliche Entwicklungen vorbereitet und befähigt werden können. In der Gruppe Industrial Transformation werden für diesen Zweck Fragestellungen bezüglich der Ausgestaltung von Mensch-Maschine Interaktionen, Aufbau- und Ablauforganisation, Performance Management, Organisationskultur, Kompetenzmanagement und neuer Geschäftsmodelle untersucht.

 
Ihre Aufgaben:

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Wissenschaftliche Mitarbeiter(innen), die zukunftsweisende Fragestellungen im industriellen Transformationsprozess erkennen und für diese in interdisziplinärer Zusammenarbeit innovative Antworten suchen. Die Herausforderungen Ihrer abwechslungsreichen Tätigkeiten reichen von der Bearbeitung, Koordination und Akquise wissenschaftlicher und transferorientierter Projekte bis zur Präsentation der Ergebnisse nach innen und außen.

Zu Ihren Tätigkeiten gehören:
- die Planung von Forschungsdesigns, Datenerhebungen sowie -auswertungen;
- die Präsentation wissenschaftlicher Erkenntnisse in Seminaren, auf Tagungen und Konferenzen;
- die eigenverantwortliche Bearbeitung, Leitung und Akquise von anspruchsvollen Forschungs- und Transferprojekten;
- die unterstützende und engagierte Ausübung von Lehrtätigkeiten an der RWTH-Aachen (z. B. Vorlesung, Übung, Betreuung von Abschlussarbeiten).
Zur Besetzung ausgeschriebener Stellen veranstalten wir in regelmäßigen Abständen ein Assessment Center in Aachen. Bitte reichen Sie hierfür Ihre Bewerbung in digitaler Form bei Frau Dr. Ina Heine ein.
 
Voraussetzungen:
Sie haben ein sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Fachrichtung und haben Vorkenntnisse in den Themenfeldern Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung. Interesse im Bereich der qualitativen und quantitativen Forschung sind eine Grundvoraussetzung für Ihre Tätigkeit. Sie besitzen mindestens informatische Grundkenntnisse und haben eine Affinität für soziotechnische Fragestellungen. Zudem begeistern Sie sich mindestens für neue Technologien und haben Freude an interdisziplinärer Arbeit. Neben einem ausgeprägten analytischen Denkvermögen erwarten wir von Ihnen Verantwortungsbewusstsein, Problemlösungsfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Eigeninitiative und Kreativität sowie exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Hohe Leistungsbereitschaft, Offenheit, Teamfähigkeit und organisatorisches Talent runden Ihr Profil ab.
Zeitaufwand: 39,83 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Dr. Ina Heine
Oberingenieurin
BGH 108
Tel.: +49 241 80-25782
Fax: +49 241 80-22293
Mail: I.Heine@wzl.rwth-aachen.de