Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Getriebetechnik, Gruppe Getriebeberechnung und Fertigungssimulation
 

Rechnerische Untersuchung der Planetenstufe einer Windenergieanlage

Planetengetriebe werden in vielen Anwendungsgebieten eingesetzt, ob in Windenergieanlagen, Flugzeug-turbinen oder Elektrofahrzeugen. Die Auslegungs- sowie Rechenmethoden müssen stetig weiterentwickelt und validiert werden.
Im Rahmen eines industrienahen For-schungsprojektes wurde die Gondel einer Windenergieanlage auf einem Prüfstand in Aachen untersucht. Ziel dieser Arbeit ist die simulative Nachbildung von gemessenen Effekten der Planetenstufe in der FEM.

 
Deine Aufgaben sind:
• Die Erstellung eines FE Modells der Planetenstufe
• Bestimmen der lastbedingten Verlagerungen
• Sensitivitätsanalyse ausgewählter Toleranzen und Belastungen
• Analyse der Ergebnisse

Wir bieten:
• Einblick in die Getriebekonstruk-tion und Untersuchung
• Hervorragende Kontakte zu mit-telständischen Getriebeherstellern der Automobil- und
Windindustrie
• Gute Betreuung und einen angemessenen Arbeitsumfang
 
Voraussetzungen:
• Zuverlässige, selbstständige und motivierte Arbeitsweise
• Gewissenhaftes und strukturier-tes Vorgehen
• Gute Deutsch –und Englisch-kenntnisse
• Studiengang Maschinenbau, Wirt.-Ing. Maschinenbau
Zeitaufwand: 38,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Julian Theling, M.Sc.
 
Herwart-Opitz-Haus 53B 303
Tel.: +49 241 80-27997
Fax: +49 241 80-22293
Mail: J.Theling@wzl.rwth-aachen.de