Studieninfo
Werkzeugmaschinen B.Sc.

 

Werkzeugmaschinen B.Sc.

Werkzeugmaschinen B.Sc.

Prof. Dr.-Ing. C. Brecher
 
Werkzeugmaschinen (Bachelor)

Werkzeugmaschinen zählen zu den bedeutendsten Produktionsmitteln der metallverarbeitenden Industrie. So vielfältig wie das Einsatzgebiet der Werkzeugmaschinen ist auch ihre konstruktive Gestaltung und ihr Automatisierungsgrad. Entsprechend den technologischen Verfahren werden die Werkzeugmaschinen in ur- und umformende, trennende und fügende Maschinen untergliedert. Gegenstand der Vorlesung Werkzeugmaschinen sind die Werkzeugmaschinen zur Umformung sowie zur Trennung (Zerteilung, Zerspanung und Abtrag) der Werkstücke. Auf Grund der hohen Leistungs- und Genauigkeitsanforderungen hat der Konstrukteur dieser Maschinen eine optimale Auslegung der einzelnen Maschinenkomponenten sicherzustellen. Hierzu benötigt er umfassende Kenntnisse über die physikalischen Eigenschaften der Bauteile, Maschinenelemente und Antriebe sowie deren Steuerung und Regelung. In der Vorlesung Werkzeugmaschinen werden diese Grundkenntnisse vermittelt. Die Vorlesungen und Übungen behandeln folgende Themengebiete:

- Maschinenarten, Bauformen und Anwendungsbereiche
- Konstruktive Auslegung und Berechnung von Maschinenkomponenten (Betten, Gestelle, Führungen, Lager)

- Messtechnische Untersuchung und Beurteilung der Maschineneigenschaften (statisch, dynamisch, geometrisch, kinematisch, akustisch und thermisch)
- Motoren und Umrichter

- Vorschubantriebe und Positionsmeßsysteme
- Logik und numerische Steuerungen

- NC-Programmierung

Termine:

Terminplan des SS 2017 senden Sie
hier.

Vorlesungs- und Übungsunterlagen:

Die Vorlesungs- und Übungsunterlagen werden im L²P-Lernraum zum Download zur Verfügung gestellt.


Im WS werden die Vorlesungs- und Übungsunterlagen im Lernraum der Klausur zum Download zur Verfügung gestellt.


Prüfungsinformationen:

siehe
L²P-Lernraum: Lernmaterialen - "WS2017-18 WZM Termine und Organisation.pdf"



Klausurergebnisse:

Der Notenspiegel und die Ergebnisse der Klausur werden nur im L²P-Lernraum bekanntgegeben und beim ZPA direkt eingetragen.

L²P-Lernraum:

Link zum L²P

Falls keine Anmeldung über das Modulare Anmeldeverfahren (Start ab 01.10.2017) möglich ist, kann eine Anmeldung zum L²P-Lernraum z.Zt. nur über die TIM-Kennung oder die RWTH-Email-Adresse erfolgen.
Bitte geben Sie die entsprechenden Angaben an, wenn Sie als Teilnehmer in den L²P-Lernraum gebucht werden möchten.


 
Turnus: SS, 1-semestrig
 

Ansprechpartner(in):
Lydia Clermont-Kuckartz
 
ADITEC-Gebäude 320
Tel.: +49 241 80-28229
Fax: +49 241 80-22293
Mail: L.Clermont-Kuckartz@wzl.rwth-aachen.de

 

Florian Kneer, M.Sc. RWTH
 
Herwart-Opitz-Haus 53B 414
Tel.: +49 241 80-26283
Fax: +49 241 80-22293
Mail: F.Kneer@wzl.rwth-aachen.de

 

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing.
Jens Falker
Gruppenleiter(in)
Herwart-Opitz-Haus 53B 407
Tel.: +49 241 80-20223
Fax: +49 241 80-22293
Mail: J.Falker@wzl.rwth-aachen.de

 

Sabrina Hermanns
Sekretärin
ADITEC-Gebäude 316
Tel.: +49 241 80-27421
Fax: +49 241 80-22287
Mail: S.Hermanns@wzl.rwth-aachen.de