Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Getriebetechnik, Gruppe Getriebeberechnung und Fertigungssimulation
 

Antriebstechnik von Morgen - Belastungskollektive in Planetengetrieben

Planetengetriebe werden in vielen Anwendungsgebieten eingesetzt, ob in Windenergieanlagen, Flugzeug-turbinen oder Elektrofahrzeugen. Neben sehr großen Drehmomenten weisen diese Anwendungsgebiete einen sehr starken Leichtbauaspekt auf. Hierdurch kann es zu hohen Verformungen und Belastungen kommen.
Verformungen aus den Umgebungs-elementen des Zahnrades haben hier-bei einen wesentlichen Einfluss auf die Tragfähigkeit. Ziel dieser Arbeit ist die Überführung der lokalen Belastun-gen aus der Zahnkontaktanalyse in ein Lastkollektiv und die Analyse unterschiedlicher Verlagerungssituationen auf die Belastungen. Neben dem Programmieren in Matlab lernst du hierbei Grundlagen der FE-Berechnung sowie der statistischen Datenauswertung kennen.

 
Deine Aufgaben sind:
• Berechnung der Belastungen in der Zahnkontaktanalyse
• Erzeugung von lokalen Belas-tungskollektiven
• Sensitivitätsanalyse ausgewählter Verlagerungen

 
Voraussetzungen:
• Zuverlässige, selbstständige und motivierte Arbeitsweise
• Gewissenhaftes und strukturiertes Vorgehen
• Gute Deutsch– und Englischkenntnisse
• Studiengang Maschinenbau, Wirt.-Ing. Maschinenbau
Zeitaufwand: 40,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Julian Theling, M.Sc.
 
Manfred-Weck-Haus 114
Tel.: +49 241 80-27997
Fax: +49 241 80-22293
Mail: J.Theling@wzl.rwth-aachen.de