Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Fabrikplanung, Gruppe Montageplanung
 

Montage am laufenden Band – Einflussfaktoren auf die Automatisierung der Fließmontage

Ausgangsituation:
Obwohl die Montage bisher den Teil der Produktion mit dem geringsten Automatisierungsgrad darstellt, nehmen auch hier die technischen Möglichkeiten immer weiter zu. So steigt z.B. die Zahl der kollaborieren Roboter in der Montage immer weiter an. Eine maximale Automatisierung ist jedoch nicht immer erwünscht. Um wirtschaftlich zu arbeiten sollte ein Montagesystem stets den optimalen Automatisierungsgrad besitzen. Dieser hängt von zahlreichen Faktoren ab. Zusätzlich ist eine Montage sich stetig ändernden Randbedingungen unterworfen, sodass ihre Wandlungsfähigkeit eine wichtige Rolle spielt. Der optimale Automatisierungsgrad ist somit keine feste Größe.

 
Deine Aufgaben:
Aufbauend auf vorangegangenen Arbeiten ermittelst du im Rahmen deiner Arbeit die relevanten Einflussfaktoren auf den Automatisierungsgrad eines Montagesystems. Dazu analysierst du neben der Literatur, praktische Fallbeispiele und hast die Möglichkeit Interviews mit Experten aus Industrieunternehmen durch zu führen. Die ermittelten Faktoren überführst du in einen von dir entwickelten Ordnungsrahmen und machst sie qualitativ oder quantitativ messbar.

Die Arbeit erfolgt im Rahmen unseres Forschungsprojektes MAproFli (Multivariable Automatisierungsentscheidungen für die volumen- und produktflexible Fließmontage), wodurch die inhaltliche Relevanz und eine intensive Betreuung sichergestellt sind.
 
Voraussetzungen:
– Sehr gutes Studium im Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen (oder vergleichbares)
– Motivation, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
– Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise

Geboten wird:
– Umfangreiche Betreuung
– Abgegrenzte Aufgabenstellung
– Eigenverantwortliche Durchführung
– Einbindung in das Forschungsprojekt MAproFli
– Experteneinblick in die Montageplanung am WZL

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Sende bitte einen aktuellen Notenauszug, Lebenslauf und Zeugnisse an untenstehende E-Mail-Adresse.
Zeitaufwand: 300,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Katharina Müller, M.Sc. RWTH
 
ADITEC-Gebäude 009
Tel.: +49 241 80-20084
Fax: +49 241 80-22293
Mail: K.Mueller@wzl.rwth-aachen.de