Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Technologie der Fertigungsverfahren, Abteilung Schleifen, Umformen und Technologieplanung, Gruppe Schleiftechnik
 

Entwicklung eines Tools zur Erstellung eines dreidimensionalen Volumenelements aus WC-Co Hartmetall

Der Schleifprozess ermöglicht die Fertigung von Produkten mit hoher Oberflächenqualität und Formgenauigkeit in Kombination mit einer hohen Produktivität. Aufgrund dieser Eigenschaften steht die Schleifbearbeitung meist am Ende einer Fertigungskette. Das Schleifen wird darüber hinaus häufig zur Bearbeitung von schwer zerspanbaren Werkstoffen, wie zum Beispiel Hartmetall, eingesetzt, da diese oftmals nicht mit anderen Fertigungstechnologien unter den vorgegebenen Fertigungstoleranzen bearbeitet werden können. Aufgrund ihrer Materialeigenschaften werden Hartmetalle in vielen Industriezweigen für die unterschiedlichsten Anwendungen, wie z. B. Zerspan- und Umformwerkzeuge, verwendet.
Die Variantenvielfalt der am Markt verfügbaren Zerspanwerkzeuge und damit auch der verwendeten Hartmetalle steigt stetig. Um das Zerspanverhalten der unterschiedlichen Hartmetallspezifikationen ohne großen Versuchsaufwand vorhersagen zu können, gewinnt die Simulation immer mehr an Bedeutung.



 
Aufgabe
Um eine zuverlässige dreidimensionale FEM-Simulation durchführen zu können, wird zunächst ein dreidimensionales repräsentatives Volumenelement benötigt, das die Hartmetallspezifikation hinreichend genau abbildet. Deine Aufgabe ist es, ein solches Volumenelement in Matlab zu generieren und zu validieren.
 
Voraussetzungen:
– Selbstständiges Arbeiten
– Programmierkenntnisse in Matlab sind hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig
– Gute Kommunikationsfähigkeit
– Motivation und Einsatzbereitschaft


Geboten wird:
– Umfangreiche Betreuung mit regelmäßigen Abstimmungstreffen
– Durch eine abgegrenzte Aufgabenstellung ist eine schnelle Bearbeitung möglich
– Eigenständige Zeiteinteilung
– Schnelle Korrekturschleifen
– Super Arbeitsklima




Zeitaufwand: 0,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Alexander Dehmer, M.Sc.
 
Cluster Produktionstechnik 3A 346
Tel.: +49 241 80-24981
Fax: +49 241 80-22293
Mail: A.Dehmer@wzl.rwth-aachen.de