Studieninfo
Automatisierungstechnik für Produktionssysteme M.Sc

 

Automatisierungstechnik für Produktionssysteme M.Sc

Automatisierungstechnik für Produktionssysteme M.Sc

Prof. Dr.-Ing. C. Brecher
 
Die Veranstaltung Automatisierungstechnik für Produktionssysteme M.Sc. wird im WS 2011/12 zum ersten Mal angeboten.

  • Die Vorlesung vermittelt den Studierenden einen gesamtheitlichen Überblick über automatisierte Produktionssysteme und setzt praxisnahe Schwerpunkte, die detailliert aufgearbeitet werden.
  • Nach Beendigung der vertiefenden Wahlvorlesung sind die Studierenden mit weiterführenden Konzepten der Robotik und der Fertigungsleittechnik vertraut und können dieses Wissen übergreifend anwenden und auf zukünftige Problemstellungen übertragen.
  • Außerdem können die Studierenden die Konzepte und Prinzipien der Engineeringsysteme auf unterschiedlichen Ebenen der Automatisierungspyramide nutzbringend anwenden und sind mit den besonderen Problemstellungen der Planung typischer Automatisierungsaufgaben vertraut.
  • Die Präsentation einzelner zusätzlicher Themenblöcke, die im Rahmen der gesamten Automatisierung oft nicht im offensichtlichen Fokus stehen, versetzt die Studierenden in die Lage Automatisierungssysteme ganzheitlich zu verstehen, zu beurteilen und selbst eine Auslegung vorzunehmen.


Terminplan für Vorlesung und Übung:

Den Vorlesungsplan für das WS 2017/18 finden Sie hier.


Termin für die Vergabe der Projektarbeit:

Startveranstaltung ist am Montag, den 23.10.2017 im WZL, Aditec, Raum 004 um 14:15 - 16:15 Uhr

In der Startveranstaltung werden die Projektaufgaben vorgestellt und eine Gruppeneinteilung in die Projektaufgaben vorgenommen. (Dies ist nur ein einmaliger Pflichttermin, die weiteren Termine für die Bearbeitung der Projektaufgabe wird mit dem Betreuer der Projektaufgabe und unter den Teilnehmern der Gruppe vereinbart.)



Informationen zu Vorlesungs- und Übungsunterlagen:

Die Vorlesungs- und Übungsunterlagen werden nach der entsprechenden Vorlesung und Übung zum Download bereitgestellt.

Ab dem WS 2011/12 werden die Unterlagen im L²P - Lernraum bereitgestellt.

Falls keine Anmeldung über das Modulare Anmeldeverfahren (Start ab 18.09.2017) möglich ist, kann eine Anmeldung zum L²P-Lernraum z.Zt. nur über die TIM-Kennung oder die RWTH-Email-Adresse erfolgen.
Bitte geben Sie die entsprechenden Angaben an, wenn Sie als Teilnehmer in den L²P-Lernraum gebucht werden möchten.



Informationen zur Projektarbeit:
  • Bei der Bearbeitung einer Projektaufgabe werden die Studierenden im Rahmen von Kleingruppenübungen motiviert im Team Lösungsansätze steuerungstechnischer Problemstellungen zu entwickeln und unter Anleitung einer Lösung auszuarbeiten.
  • Sie sind in der Lage die erzielten Ergebnisse und deren Herleitung in einer Präsentation darzustellen und ihre Vorgehensweise argumentativ zu untermauern.


Prüfung Automatisierungstechnik für Produktionssysteme (Projektaufgabe/Vorlesung) WS 2017/18

Mündliche Prüfung (Projektarbeit/Vorlesung) geplant: Termin wird noch bekanntgegeben.

Die entsprechenden Gruppen werden über den Termin dann informiert.

 
Turnus: WS, 1-semestrig
 

Ansprechpartner(in):
Lydia Clermont-Kuckartz
 
ADITEC-Gebäude 320
Tel.: +49 241 80-28229
Fax: +49 241 80-22293
Mail: L.Clermont-Kuckartz@wzl.rwth-aachen.de

 

Jerome Flender, M.Sc.
 
ADITEC-Gebäude 301
Tel.: +49 (0) 241 80-27458
Fax: +49 241 80-22293
Mail: J.Flender@wzl.rwth-aachen.de

 

Sabrina Hermanns
Sekretärin
ADITEC-Gebäude 316
Tel.: +49 241 80-27421
Fax: +49 241 80-22287
Mail: S.Hermanns@wzl.rwth-aachen.de