Forschungsbereich
Eigenspannung und Randzonenanalyse

 

Randzonenanalyse mit Röntgenbeugung

Randzonenanalyse mit Röntgenbeugung

Die Randzonenanalyse mittels Röntgenbeugung ist ein etabliertes Messverfahren zur Bestimmung der Eigenspannungen, zur qualitativen und quantitativen Werkstoffphasenanalyse (z. B. Restaustenitanalyse) sowie der Texturanalyse.



Für die Messaufgaben stehen ein 4-Kreisdiffrakometer zur Phasen-, Eigenspannungs und Texturanalyse zur Verfügung sowie ein mobiles Gerät zur Eigenspannungsanalyse und Restaustenitbestimmung an kompletten Bauteilen, auf Wunsch auch vor Ort.

Unsere Leistungen
  • Kompetente Beratung
  • Fachgerechte und schnelle Durchführung
  • Untersuchungen an vollständigen Bauteilen

Flyer Randzonen und Eigenspannungen
 
Schwerpunktthemen:
  • Hinterlegen von Informationen in der Werkstückrandzone
  • Eigenspannung und Randzonenanalyse

... mehr Informationen
 

Haben Sie Anfragen zu diesem Forschungsbereich?

Ansprechpartner(in):

Dipl.-Phys. Bernd Krüger
E-Mail: B.Krueger@wzl.rwth-aachen.de
Tel.: +49 241 80-28385, Fax: +49 241 80-22293

  • Aktuelle Projekte
  • Veranstaltungen
  • Veröffentlichungen
  • aktuelle Angebote für Studien- und Diplomarbeiten in diesem Forschungsbereich