Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Modellbasierte Systeme, Gruppe Messtechnisch- gestützte Montage
 

Vollautomatisches Palettieren in unstrukturierten Umgebungen
Machine Learning & Point Cloud Segmentation

Ausgangssituation
In der Gruppe Messtechnisch-gestützte Montage am Werkzeugma-schinenlabor (WZL) werden innovative Montageanlagen erforscht und entwickelt. Dabei wird Industrielle Messtechnik und Robotik sowohl mobil als auch stationär eingesetzt.


Im konkreten Anwendungsfall liegt der Fokus auf der Brennholz-Industrie. Dort werden nach Holzeinschlag und Aufbereitung, d.h. nach Entastung und Entwipfelung, Baumstämme durch Brennholzvollautomaten zu Holzscheiten verarbeitet. Die Stämme werden auf eine determinierte Länge zugeschnitten und durch eine Matrize zur Spaltung gedrückt. Die Holzscheite werden zunächst über ein Förderband transportiert, bevor sie unstrukturiert aufgehäuft werden.

 
Aufgabenbeschreibung
Es gilt eine Automatisierung für ein Roboter-Palettier-System zu entwerfen, das die einzelnen Holzscheite im Haufen identifiziert, anschließend gezielt greift und letztendlich geordnet auf Euro-Paletten ablegt.


Dazu ist zunächst die unstrukturierte Umgebungssituation mittels 3D-Kamera in eine Punktewolke zu überführen. Mittels Segmentierungsverfahren sind einzelne Holzscheite zu identifizieren. Da die Abmessungen der Scheite mitunter stark divergieren, soll die Segmentierung über einen Machine-Learning Ansatz erfolgen. Ein 6-DoF Industrieroboter soll gegriffene Scheite so ablegen, dass die palettierten Scheite nicht umstürzen.


Ein Systementwurf unter Verwendung des Frameworks ROS (Robot Operating System) ist wünschenswert.
 
Voraussetzungen:
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Interesse an Robotik und Messtechnik
  • Programmiervorkenntnisse im Bereich der Robotik sind von Vorteil






Geboten wird
  • Aktive Mitarbeit an aktuellen Industrie- und Forschungsprojekten mit hohem Praxisbezug (u.a. Bereich Automotive, Luftfahrtindustrie)
  • Umfassende Betreuung durch einen wissenschaftlichen Mitarbeiter
  • Fort- und Weiterbildungen im Be-reich Messtechnik, Robotik und Montagesystemtechnik






Hast Du Interesse?
Über Deine Bewerbung freuen wir uns! Sende bitte Deinen Lebenslauf, eine Notenübersicht und relevante Arbeitszeugnisse an den aufgeführten Ansprechpartner. Bei Rückfragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.
Zeitaufwand: 200,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Armin Buckhorst, M.Sc. (RWTH), M.Sc.
 
ADITEC-Gebäude 117b
Tel.: +49 241 80-25830
Fax: +49 241 80-22293
Mail: A.Buckhorst@wzl.rwth-aachen.de