Karriere am WZL

 

Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Werkzeugmaschinen, Abteilung Automatisierung und Steuerungstechnik, Gruppe Informationstechnik und MES
 

Entwicklung einer App zur Visualisierung und Steuerung von Produktionssystemen durch Augmented Reality

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens halten Anwendungen mit Ansätzen der Augmented Reality Einzug. Ein Beispiel dafür ist die Visualisierung von Produkten für potentielle Käufer. Dabei ist es möglich detaillierte 3-D Modelle, beispielsweise von Fahrzeugen, auf Oberflächen zu projizieren und zu animieren. Durch Schwenken des mobilen Gerätes lässt sich das Modell so von allen Seiten betrachten. Für die Erstellung der AR-Anwendung stehen verschiedene Entwicklungsumgebungen zur Verfügung, die eine schnelle Erstellung der 3-D Modelle sowie der zugehörigen Apps ermöglichen.

 
Im Rahmen der Arbeit soll die Verwendung einer AR-Anwendung für die Visualisierung und Steuerung von Produktionssystemen untersucht werden. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der detaillierten Simulation der Prozessabläufe des Produktionssystems. Hierfür sollen die einzelnen Komponenten der Anlage aufbauend auf vorhandenen CAD-Modellen kinematisiert werden.
Als beispielhaftes Produktionssystem für die Anwendung steht die am WZL der RWTH Aachen entwickelte flexible rekonfigurierbare, biotechnologische Produktionsanlage iCellFactory zur Verfügung.
 
Voraussetzungen:
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Interesse an moderner Steuerungstechnik
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Gute Programmierkenntnisse (Java oder C#)
  • Interesse an 3D-Modellierung



Geboten wird:
  • Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Flexibel gestaltete Arbeitszeiten
  • Umfangreiche Betreuung
  • Mitarbeit an aktuellen Forschungsthemen

Zeitaufwand: 300,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Stephan Wein, M.Sc. RWTH
 
ADITEC-Gebäude 303
Tel.: +49 241 80-27455
Fax: +49 241 80-22293
Mail: S.Wein@wzl.rwth-aachen.de