Forschungsfelder
der Abteilung Automatisierungstechnik

 

Die Forschungsprojekte der Abteilung Automatisierungstechnik sind in sechs Forschungsfeldern angesiedelt. Eine Übersicht aller Projekte finden Sie hier.


 
 

Roboterunterstützte Montage- und Fertigungsprozesse

Im Forschungsfeld der roboterunterstützten Montage- und Fertigungsprozesse werden Lösungen für intuitive und wirtschaftliche Programmierverfahren heutiger Robotersysteme entwickelt. Insbesondere für KMU sind Roboter-basierte Automatisierungslösungen häufig aufgrund des hohen Einarbeitungsaufwands und langer Einlern- und Projektierphasen unwirtschaftlich. Durch neuartige Programmierverfahren erschließt die Robotik neue Marktsegmente. Mehr...

 

 
 

Wireless Communication

Mit der zunehmende Vernetzung intelligenter Komponenten einer automatisierten Anlage steigt auch der Aufwand für Installation und Organisation der Netzwerke. Drahtlostechnologien wie Bluetooth und WiFi machen kabelgebundene Netzwerke überflüssig und sind bei der Arbeit mit mobilen Endgeräten wie Tablet und Smartphone selbstverständlich. Im Kontext der Produktion gibt es jedoch besondere Anforderungen an drahtlose Kommunikationstechnologien, die in diesem Forschungsfeld untersucht werden.

 

 
 

Systems Engineering für Maschinen und Anlagen

Der Entwurf mechatronischer Systeme in den frühen Phasen des Engineerings entscheidet maßgeblich über den Erfolg von Entwicklungsprojekten im Maschinen und Anlagenbau. Die Methoden des Systems Engineerings ermöglichen einen interdisziplinären Ansatz zur Entwicklung komplexer Anlagen und Maschinen. Mehr...

 

 
 

Bio Automatisierung

Die Herstellung individualisierter Zellprodukte in der Biologie oder Medizin eröffnet neues Innovationsportential. Bisherige manuelle Verfahren zur Zellproduktherstellung ermöglichen jedoch nur geringe Ausbeuten und sind mit hohem Aufwand verbunden. In diesem Forschungsfeld arbeiten wir an einer Lösung zur automatisierten Herstellung von Zellprodukten. Hierfür konzipiert und entwickelt das WZL eine wiederverwendbare modellbasierte Leittechnik-Plattform für die Auftragsplanung und Steuerung flexibel automatisierter biotechnologischer Produktionszellen. Mehr...

 

 
 

Mensch-Technik/Roboter-Kooperation

Im Bereich der Mensch-Technik/Roboter-Kooperation beschäftigen wir uns mit der Zusammenarbeit und Interaktion zwischen dem Menschen als Mitarbeit und dem automatisierten, technischen System. Dabei untersuchen wir die Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien wie z.B. mobile Endgeräte oder Augmented Reality im Produktionsumfeld und erforschen die Anforderungen für eine nutzerfreundliche Systemgestaltung. Mehr...

 

 
 

Leitsystemtechnik (MES)

Das WZL erforscht seit Jahrzehnten innovative Konzepte zur Steuerung flexibel automatisierter Fertigungssysteme und hat hierfür die cosmos-Plattform entwickelt. Die cosmos-Plattform realisiert die Schnittstellen zwischen der MES-Ebene, übergeordneten betrieblichen Systemen (ERP, PPS, SCM, CRM) und untergeordneten Systemen (Gerätesteuerungen). Mehr...

 

 
 

Cloud Computing

Ein großes Potential stellen neue Vernetzungstechnologien wie z. B. die Cloud dar. Als zentrale Plattform ermöglicht sie sowohl eine optimierte Modellbildung auf Basis einer umfangreichen Datenbasis in Kombination mit leistungsfähigen Algorithmen als auch Zugriff auf erweiterte Komponenten-, Maschinen- und Prozessmodelle. Dadurch können neue Dienste angeboten werden, welche wiederum die lokale Maschinenfunktionalität erweitern. Mehr...