Karriere am WZL

 

Masterarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Quality Intelligence, Gruppe Process Insights
 

Entscheidungsrelevante Produktions- & Unternehmensdaten zu Zeiten von Industrie 4.0

Ausgangssituation

Um sich an globalen Märkten weiterhin behaupten zu können ist eine stetige Optimierung in klein- & mittelständischen Unternehmen (KMU) am Hochlohn-Standort notwendige Bedingung. Steigende Anforderungen und der Wandel der Massenproduktion hin zu individuellen Produkten stellen marktrelevante Faktoren dar. Der Einsatz von Industrie 4.0 Technologien soll deutsche KMU befähigen auch zukünftig individuelle, qualitativ hochwertige und wettbewerbsfähige Produkte herzustellen.

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Entwicklung anwendungsbasierter Lösungen für Einzel- & Kleinserienfer-tigungen (EnAbLE KMU)“ wird eine Web-Plattform entwickelt, die KMU verschiedene Applikationen bereitstellt, um selbständig zu digitalisieren und damit den Schritt zur Industrie 4.0 zu schaffen. Zudem sollen auf der Plattform sämtliche entscheidungsrelevanten Unternehmensdaten aggregiert werden.

Die ausgeschriebene Arbeit soll die Plattform-Entwicklung unterstützten. Dazu sind Unternehmensdaten zu identifizieren, zu klassifizieren und anschließend hinsichtlich ihrer Entscheidungsrelevanz zu priorisieren. Letztlich soll eine Programmierschnittstelle (API) realisiert werden, die die Möglichkeit bietet die relevanten Datentypen auf der Web-Plattform zu visualisieren.

 
Das Ziel der Arbeit ist:

  • Durchführung von Umfragen bei den Forschungspartnern
  • Bewertung von Produktions- und Unternehmensdaten hinsichtlich Relevanz und Wirkungsgrad
  • Programmiertechnische Abbildung der Ergebnisse durch eine API (C# ASP.NET/RestfulAPI)

 
Voraussetzungen:
  • Höchste Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Strukturiertes und methodisches Vorgehen
  • Programmieraffinität (C#, .NET-Framework) wünschenswert



Geboten wird:
  • Umfangreiche Betreuung
  • Abgegrenzte Aufgabenstellung und schnelle Bearbeitungsmöglichkeit
  • Eigenverantwortliche Durchführung
  • Anerkennung für den DGQ-Quality System Manager Junior


Zeitaufwand: 600,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Marco Fuhrmann, M.Sc.
Gruppenleiter(in)
BGH 109
Tel.: +49 241 80-26944
Fax: +49 241 80-22293
Mail: M.Fuhrmann@wzl.rwth-aachen.de