Karriere am WZL

 

Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Technologie der Fertigungsverfahren, Abteilung Schleifen, Umformen und Technologieplanung, Gruppe Technologieplanung
 

Umweltgerechte Gestaltung von Fertigungssystemen

Die zunehmende Verknappung kritischer Rohstoffe, strengere gesetzliche Auflagen sowie der fortschreitende Klimawandel führen bei produzierenden Unternehmen zu einem verstärkten Interesse an einer umweltgerechten Auslegung von Fertigungssystemen.
Im Sinne einer optimierten Ökobilanz ist eine phasenübergreifende Betrachtung von herzustellenden Produkten erforderlich. Neben der Herstellungsphase sind auch die Umweltauswirkungen von Produkten während ihrer Nutzungsphase zu untersuchen.

 
Aufgabe
In dieser Arbeit soll ein Zielsystem zur Bewertung von Fertigungssystemen unter ökologischen Gesichtspunkten entwickelt werden. Hierfür sind, unter Verwendung geeigneter Kenngrößen, fertigungsbedingte Umweltauswirkungen in den zu betrachtenden Lebenszyklusphasen abzubilden und gegeneinander zu gewichten.

Betreuung
In der Gruppe Technologieplanung am WZL ist eine intensive Betreuung und Abstimmung genauso selbstverständlich, wie die volle Einbeziehung von Abschlussarbeitern ins Team.
 
Voraussetzungen:
– Motivation und Einsatzbereitschaft
– Interesse an umweltgerechter Fertigung
– Gute oder sehr gute Studienleistungen

Geboten wird:
– Umfangreiche Betreuung inklusive regelmäßiger Abstimmungstreffen
– Abgegrenzte Aufgabenstellung
– Einarbeitung in ein Forschungsthema mit hoher industrieller Relevanz
– Gute Arbeitsatmosphäre
– Computerarbeitsplatz am Institut
– Eigenverantwortliche Durchführung
– Beginn sofort oder nach Absprache
Zeitaufwand: 0,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Timm Grünebaum, M.Sc. RWTH M.Sc.
 
Herwart-Opitz-Haus 54A 404
Tel.: +49 241 80-28186
Fax: +49 241 80-22293
Mail: T.Gruenebaum@wzl.rwth-aachen.de