Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Modellbasierte Systeme, Gruppe Messtechnisch- gestützte Montage
 

Vollautomatische Indoor-Inspektion mit mehreren kooperativen Multikoptern

Ausgangssituation

Bei übergroßen Bauteilen, die die Reichweite eines Roboterarms oder den Arbeitsraum eines Messplatzes überschreiten wie bspw. Flugzeugflügeln ist eine effiziente und automatisierte Qualitätsprüfung bislang kaum möglich. Diese Einschränkung soll durch automatisierte kooperierende Multikopter-Flugroboter mit Kamera als fliegendes Messmittel überwunden werden.


Es gilt eine Automatisierung für kooperative Multikopter zu entwickeln, die auf Grundlage einer hochpräzisen Ortung und einer darauf aufbauenden Positionsregelung das Abfliegen einer definierten Trajektorie ermöglicht. Eine Trajektorie führt einen Multikopter und damit die Kamera systematisch über ein großes Bauteil zur vollständigen Untersuchung der Oberfläche.


Im Rahmen dieser Arbeit ist notwendige Sensorik zu identifizieren und in das Multikoptersystem zu integrieren: Einerseits ist ein hinreichend präzises Ortungssystem zu determinieren, das es ermöglicht Multikopter im globalen Referenzsystem (Indoor) zu verorten und dabei diversen Randbedingung bzgl. Gewicht und Datenübertragungsraten zu werden. Andererseits sind optische Sensoren (Kamera, Fiber Measurement System, etc.), die der eigentlichen Inspektion des Bauteils dienen, in die Hardware des Multikopters zu integrieren.

 
Die Ziele der Arbeit umfassen:
  • Identifikation von Anforderungen an notwendige Sensorik für Ortung und Qualitätsprüfung sowie Determinierung der erforderlichen Komponenten
  • Integration der ermittelten Komponenten in das Gesamtsystem und Modellierung in einer geeigneten Entwicklungsumgebung




Geboten wird:
  • Umfangreiche Betreuung
  • Aktive Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten
  • Abgegrenzte Aufgabenstellung und schnelle Bearbeitungsmöglichkeit
  • Eigenverantwortliche Durchführung
  • Fachliche Weiterbildung

 
Voraussetzungen:
  • Hohe Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Strukturiertes und methodisches Arbeiten
  • Interesse an der Thematik

Zeitaufwand: 400,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Armin Buckhorst, M.Sc. (RWTH), M.Sc.
 
ADITEC-Gebäude 117b
Tel.: +49 241 80-25830
Fax: +49 241 80-22293
Mail: A.Buckhorst@wzl.rwth-aachen.de