Karriere am WZL

 

Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Werkzeugmaschinen, Abteilung Automatisierung und Steuerungstechnik, Gruppe Informationstechnik und MES
 

Identifizierung von Energieflexibilitätspotentialen in der Zerspanung

Der Anteil der regenerativen Energie an der Stromerzeugung hat sich von 2010 bis 2015 fast verdoppelt und diese Entwicklung soll sich fortsetzen. Durch diese zunehmende Nutzung erneuerbarer Energien entsteht ein volatiles Angebot auf dem Strommarkt, dem neben der Entwicklung von Energiespeichern auch eine angepasste Nachfrage entgegengebracht werden kann.
Im Rahmen des Projektes Synergie wird versucht, die industrielle Produktion an dieses volatile Energieangebot anzupassen, d.h. die Nachfrage soll sich an das zur Verfügung stehende Angebot anpassen. Das WZL an der RWTH Aachen ist an diesem Projekt in mehreren Teilbereichen tätig. Insbesondere wird die Energieflexibilisierung von Werkzeugmaschinen betrachtet.

 
Zunächst sollen durch eine umfangreiche Literaturrecherche und eigene Überlegungen mögliche Potentiale zur Energieflexibilisierung von Werkzeugmaschinen identifiziert werden. Im Anschluss müssen die verschiedenen Potentiale hinsichtlich ihrer Umsetzbarkeit und ihrer Effektivität bewertet werden. Dazu können Messungen, Berechnungen, Simulationen und vorhandene Literatur verwendet werden. Als Resultat solle ein Katalog der Potentiale entstehen, in dem diese hinsichtlich ihrer Relevanz für den industriellen Praxiseinsatz bewertet sind.
 
Voraussetzungen:
  • Interesse an Produktionstechnik und Steuerungstechnik
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Kreatives Denken
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Geboten wird:
  • Umfangreiche Betreuung der Arbeit
  • Einblick in aktuelle Forschungsthemen
  • Eigenverantwortliche Durchführung der Arbeit
  • Flexible Zeiteinteilung und angenehmes Arbeitsklima
  • Arbeit mit modernen Versuchseinrichtungen
Zeitaufwand: 200,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Christian Fimmers
 
ADITEC-Gebäude 318
Tel.: +49 241 80-28232
Fax: +49 241 80-22293
Mail: C.Fimmers@wzl.rwth-aachen.de