Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Getriebetechnik, Gruppe Getriebeuntersuchung
 

Experimentelle Untersuchung des Einlaufs von hochbelasteten Wälzkontakten

Die Optimierung des Antriebsstrangs im PKW wird auf unterschiedlichen Ebenen durchgeführt. Neben der Gewichtreduktion durch eine Tragfähigkeitssteigerung spielt die Erhöhung des Wirkungsgrads einzelner Komponenten im Antriebsstrang eine zentrale Rolle bei der Einsparung von Res-sourcen. Für Wälzkontakte bildet die Entwicklung von optimalen Einlaufprozeduren zu Beginn des Bauteileinsatzes einen vielsprechenden Ansatz in dieser Richtung.
Ziel deiner Arbeit ist es, experimentell die Veränderung der Oberflächen während der Einlaufphase im Wälzkontakt zu quantifizieren. Im ersten Schritt muss dazu eine detaillierte Analyse der Messkette zur Bestim-mung Messgenauigkeit durchgeführt werden. Aufbauend darauf ist ein hochgenauer Abgleich der experimentellen Ergebnisse vor und nach dem Einlauf notwendig. Die Untersuchungen finden auf WZL eigenen Prüfständen statt, die du in Eigenverantwortung betreuen wirst.

 
Wenn du eine Abwechslung zum theoretischen Studium an der RWTH suchst und gerne Analysenmethoden entwickelst, dann bist du genau richtig. Du wirst während deiner Arbeit am WZL detaillierte Erfahrungen im Umgang mit Prüfständen sammeln und die wissenschaftliche Arbeitsweise für dein weiteres Studium verinnerlichen.

Wir bieten:
• Umfangreiche Einarbeitung und persönliche Betreuung
• Motivierendes Arbeitsklima
• Hervorragende Kontakte zu mittelständischen Getriebeherstellern und Automobilindustrie
• Nationale und internationale Praktikantenstellen in der Getriebe- und Automobilbranche
• Wissenschaftliche Arbeitsweise
 
Voraussetzungen:
• Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
• Spaß an der Beobachtung und Analyse von experimentellen Er-gebnissen
• Hohe Motivation
• Zielgerichtetes und kritisches Denken
• Grundkenntnisse beim Programmieren
Zeitaufwand: 20,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Dieter Mevissen, M.Sc.
Gruppenleiter(in)
Manfred-Weck-Haus 107
Tel.: +49 241 80-27560
Fax: +49 241 80-22293
Mail: D.Mevissen@wzl.rwth-aachen.de