Karriere am WZL

 

als studentische Hilfskraft

am Forschungsbereich Getriebetechnik, Gruppe Technologie der Zahnradfertigung
 

Karriere am WZL in der Gruppe Technologie der Zahnradfertigung

Die Getriebeabteilung des WZL beschäftigt sich mit dem Forschungsgebiet der Auslegung, Berechnung und Fertigung von Zahnrädern und Getrieben sowie mit deren Einsatzverhalten.

Die Gruppe 'Technologie der Zahnradfertigung' beschäftigt sich dabei sowohl mit den Fertigungsverfahren zur Herstellung von Zahnrädern als auch mit den fertigungsbedingten Bauteileigenschaften. Durch innovative Verfahren, Prozessoptimierung sowie durch die Verbesserung der Berechnungsmethoden können Zahnräder leistungsfähiger und ressourcenschonender gefertigt werden.

 
Als Hiwi gehören zu deinen Aufgaben u. a. Betreuung von Maschinen und Prüfständen sowie Durchführung und Aufbereitung von Labormessungen. Hierbei erhältst du Einblicke in die Arbeit als Ingenieur und sammelst umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Zahnradfertigung.

Sollte die Technologie der Zahnradfertigung dein Interesse geweckt haben, dann bewerbe dich einfach unter Zusendung deines Lebenslaufes, aktuellem Notenauszug sowie einer kurzen Beschreibung deiner Interessen.
 
Voraussetzungen:
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit
  • Spaß an experimenteller Arbeit
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im Bereich der Fertigungstechnik



Wir bieten:
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem hochmotivierten Team
  • Arbeiten an neuesten Maschinen in professioneller Umgebung
  • Kontakt zu einer Vielzahl von Firmen im In- und Ausland, regelmäßige Exkursionen
  • Aktivitäten zur Teambildung
  • Aussicht auf eine Promotionsstelle bei guter Leistung

Arbeitszeit: 10,00 Wochenstunden

Ansprechpartner(in):
Felix Kühn, M.Sc.
 
Herwart-Opitz-Haus 53B 302
Tel.: +49 241 80-27366
Fax: +49 241 80-22293
Mail: F.Kuehn@wzl.rwth-aachen.de