Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Organizational Development, Gruppe Industrial Transformation
 

Analyse von Mitarbeiterqualifikationen

Durch die stetig steigende Digitalisierung und Automatisierung in produzierenden Unternehmen erfolgt ein Wandel der auszuführenden Arbeit und der damit einhergehenden Strukturen.

Diese Anforderungen sollten sich in den Qualifikationen der Mitarbeiter widerspiegeln, um so den sich stetig verändernden Situationen adäquat zu begegnen. In wie weit sich diese Anforderungen auch in einer Veränderung von Stellenprofilen oder der Definition von Kompetenzzielen niederschlagen, ist im Rahmen dieser Arbeit zu analysieren.

 
Ziel der Arbeit ist die Analyse von (a) Stellenausschreibungen oder (b) Ausbildungs-/Studiumsprofilen hinsichtlich der dort dargestellten und erforderten Kompetenzen..

Zunächst ist hierbei eine Identifikation der relevanten Begriffe für die spätere Clusterung vorzunehmen. Des Weiteren müssen entsprechende Konstrukte zur Ableitung von konkreten Mitarbeiterkompetenzen aus den entsprechenden Beschreibungen entwickelt werden. Anhand dieser Definitionen wird eine entsprechende Abfrage erstellt (Unterstützung bzw. Durchführung durch Assistenten vor Ort), welche hinsichtlich der zu Beginn aufgestellten Hypothesen analysiert wird. Die Ergebnisse sind entsprechend zu interpretieren und zu dokumentieren.

Geboten wird:
– Umfangreiche Betreuung (standardisierter Betreuungsprozess)
– Konkretisierte und abgegrenzte Aufgabenstellung
– Ergebnisse der Arbeit können mit Industrieunternehmen validiert wer-den
– Schnelle Bearbeitung möglich und erwünscht (Start: ab sofort)
 
Voraussetzungen:
– Motivation und Einsatzbereitschaft
– Interesse an der Thematik
– Eigenständiges Arbeiten
– Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
– Interesse und Spaß am konzeptionellen Arbeiten
Zeitaufwand: 35,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Rebecca Lauther, M.Sc.
 
BGH 109
Tel.: +49 241 80-25814
Fax: +49 241 80-22293
Mail: R.Lauther@wzl.rwth-aachen.de